Freiheit – Als wär’s ein Stück vom Glück.

Was bedeutet Freiheit?

Dazu ein Zitat von Jean – Jacques Rousseau, schw. – frz. Philosoph,1712 – 1778)

„Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.“

Freiheit beginnt im Kopf. Daher auch der Merksatz:
„Denke erst und handle dann und denke handelnd stehst . . . → Weiter lesen …

Das kleine Wunder hat einen Namen: Selbstausdruck.

Blogparade? Schon wieder eine? Ah, nur ein Gedankenspiel!

Spielen ist immer gut, denn das Ganze ist Leben ist für mich ein Spiel und dadurch ein kleines Abenteuer. Matthias Brückner (in der Blogroll zu finden unter “Riskiere&Gewinne”) hat mich eingeladen und ich nehme dankend an. So funktioniert „Spielen“. Der eine macht den Aufschlag, der andere den Retouren. Der eine . . . → Weiter lesen …

Jetzt! Der Film

»Wir möchten in einer Gesellschaft leben, in der wir uns von Mensch zu Mensch begegnen, in der wir uns geliebt fühlen, und in der wir mit Begeisterung tun, was uns interessiert. Wir glauben, dass das keine Utopie ist und wir wissen, dass wir dafür bei uns selbst anfangen müssen. Der Film ist daher sozusagen ein Experiment, . . . → Weiter lesen …

Die durchschaute Mogelpackung

Der Verlust unserer Authentizität und Ganzheit ist die tiefste Verletzung und das stärkste Trauma unseres Lebens, weil es den Verlust unserer wahren Identität bedeutet. Was wir benötigen sind keine neuen Methoden, sondern nur das Stärken der vorhandenen Achtsamkeit, die uns zunächst zu einer tiefen inneren Beziehung zu uns selbst führt und danach eine Tür in eine . . . → Weiter lesen …

Nachdenken – alles andere ist nur Fassade!

Seine eigene Strategien erkennen und  die eigenen Mogelpackungen durchschauen.
Nicht, dass sie von jetzt auf gleich verschwinden, aber du wirst durch die einfache Wachsamkeit der Beobachtung ihre Macht verlieren. Wenn das geschieht, transformiert sich die Realität und man lebt holistisch in einer Welt, die komplett neu erfahren wird. Man ist nicht besser – man wird immer noch dieselben . . . → Weiter lesen …

Zum Glück gibt’s Hinweisendes.

Worum geht es in Leben wirklich?

Eine Frage, die du dir am besten Selbst beantworten solltest und nicht von anderen annimmst.

Der erste und wesentliche Schritt:

Es geht nicht um Wissen, Gelehrtheit oder Intellekt… Es geht um einen klaren Blick.

Entweder man öffnet die Fensterläden, die das Licht abhalten, oder nicht.

Jeder beeinflusst, aber nicht eingesperrt.

Die Ketten, die uns in Platos . . . → Weiter lesen …

Die Welt ohne Ego sehen

Der letzte Post zeigt, dass das Ego keine wirkliche Substanz hat.

 

Viele Menschen verstehen nicht, weshalb es so kompliziert sein muss, weil sie nicht verstehen, wie simpel es ist. Es geht nicht einfach nur um die Art und Weise, auf die ich die Klienten coache, es geht um die Art und Weise, auf die ich alles mache. . . . → Weiter lesen …

Wahrnehmung – Vorsicht Vorteil!

Was unterscheidet den Menschen von anderen Lebewesen? (in Kurzfassung)

Das weltliche Geschehen, bestehend aus Situation und Information (siehe Bild1 in super slow motion) ist für alle gleich. Auf Grund unterschiedlicher Sinnesorgane und deren unterschiedlicher Ausprägungen hat jedes Lebewesen seine Wahrnehmung.

Assoziation, verbinden, vereinigen, verknüpfen, vernetzen, bewusste oder unbewusste Verknüpfung von Gedanken ist beim Menschen anders ausgeprägt

Emotion, . . . → Weiter lesen …

Relevanz fühlt sich gut an.

Relevanz bedeutet, eine Sache wieder bzw. erneut in die Höhe heben. Sie ist eine Bezeichnung für die Bedeutsamkeit oder Wichtigkeit, die jemand etwas in einem bestimmten Zusammenhang beimisst.

Das Wort ist der Bildungssprache zugeordnet und bezieht sich auf Einschätzungen und Vergleiche innerhalb eines Sach- oder Fachgebietes. Das Antonym (der Gegenname) Irrelevanz (Adjektiv: irrelevant) ist entsprechend eine Bezeichnung für Bedeutungslosigkeit, Sinnlosigkeit oder Unwichtigkeit.

 

RICHTIG oder FALSCH ad acta.

Gebe Dir die . . . → Weiter lesen …

Mutation – Einfach unwiderstehlich.

Eine dauerhafte Veränderung des Mind, denn Veränderung und Wandel ist das einzig Beständige.

 

Die Mutation des Mind zum natürlichen Zustand. Das benötigt Unterstützung.

 

Was ist Mutation?

Mutationen können spontan auftreten oder durch äußere Einflüsse verursacht werden, wie beispielsweise Strahlung oder erbgutverändernde Chemikalien. Durch Selbsterfahrung ist eine Mutation des Mind unausweichlich, weil er dadurch Täuschungen erkennt. Ist die Täuschung einmal . . . → Weiter lesen …

Benennen – da geht was.

Bemerken bedeutet etwas zu spüren, zu erfassen, zu erleben, anzusehen, wahrzunehme, zu beobachten, zu entdecken, zu erkennen. Fast zeitgleich versucht der Mind das bemerkte, erkannte zu benennen.

Benenne bedeutet etwas nennen zu können, der Sache, dem Gegenstand, dem Ding, Gefühl, Empfinden einen Namen geben zu können.

Beobachte selbst wie hinderlich es ist, etwas in deiner Wahrnehmung nicht benennen zu . . . → Weiter lesen …

Alles aus dem NICHTS

Wie etwas aus dem Nichts entsteht.

Die Wissenschaft versucht auf verständliche Weise den mit der Theorie vom Urknall aufräumt.

Da hat nichts geknallt.

Da war nichts.

Der Bericht aus N-TV ist in drei Teile aufgegliedert. Hier findest du den Zugang. (Das ganze wird mit Werbung finanziert, daher etwas Geduld zu Beginn der Dokumentation)

Teil 1

Teil 2 und Teil 3 findest du . . . → Weiter lesen …

Parallelwelt der Sabotage

Was ist die Parallelwelt in unserem Leben?

Parallelwelt stellt die zweite Seite der Medaille dar. Das bedeutet, ohne Polarität funktioniert Welt nicht. Es ist der Teil in unserem Kopf, der für Unbehagen, Ärger, Zorn, Wut, Neid, Eifersucht… seinen Ursprung hat. (siehe Video vom gestrigen Tag)

Es ist das Unbegreifliche, das Unfassbare, das Unsichtbare, wenn du es dann, wenn . . . → Weiter lesen …

Verstehe, was geschieht.

Wenn alte Denkmuster deinen Kopf verlassen!

Das, was das Leben manchmal unerträglich erscheinen lässt, sind Denkmuster im Kopf.

Werden diese erkannt, verstehst du was passiert.

Nur deshalb erscheint dir die Welt im neuen Format.

Das folgende Kurzvideo “Was ist Mindfuck” zeigt äußerst anschaulich, welche Hindernisse  sich wie ein Fata Morgana im Kopf abspielen.

Es wird deutlich, was durch ein Coaching mit . . . → Weiter lesen …

Information erfrischt die Sinne

Energie ist Bewusstsein und nichtmateriell. Energie ist nicht fassbar. Energie ist nicht sichtbar.

Um fassbar, spürbar und sichtbar zu werden muss sich Energie in eine Form begeben… sie in-form-iert sich. Dazu b raucht sie einen – materiellen – Informationsträger.

Unzählige Möglichkeiten stehen der Natur zur Verfügung, um sich zum AUS-DRUCK zu bringen.

Das was ich hier schreibe, liegt zu . . . → Weiter lesen …

Der In-FORM-ation auf der Spur

Die Figur im Stein

Ein kleiner Junge sagte einmal staunend zu einem Bildhauer, der an einer halbfertigen Statue arbeitete.

„Woher hast du gewusst, dass die Figur in dem Stein ist?“

„Das habe ich nicht gewusst“, sagte der Bildhauer, „Das habe ich mir vorgestellt“.

Solange wir keine Vorstellung haben, ist jedes Werkzeug nutzlos.

An Hand einer Buchecker soll versucht werden, die Grenze . . . → Weiter lesen …

Einmal begriffen – immer begriffen.

Begrifflichkeiten benötigen wir, um das Unbegreifliche begreifbar zu machen.

Formen benötigen wir um das Unsichtbare sichtbar zu machen. Die Be-Deutung von In-Form-ation ist etwas in eine Form bringen oder eine Form verändern.

Tauchen jedoch In-Form-ationen auf, die keiner logischen Erklärung genügen, nennen wir es gerne Intuition, Inspiration oder auch Bauchentscheid.

Wäre jeder Mensch in der Lage, die Impulse klar . . . → Weiter lesen …

Gedanken – Mind

Gedanken gibt es…lediglich der Denker fehlt. Taten gibt es….lediglich der Täter fehlt. Das lässt sich einfach überprüfen und untersuchen. Ein Vergleich, der wie alle Vergleiche hinkt. Das was DU bist das Stabile…und nicht das was sich hin und her bewegt.

Die Gedanken sind nur die Wellen… mal kräuseln sie sich…, mal bäumen sie sich auf.

Komme zurück zu . . . → Weiter lesen …

Aus der Norm fallen.

Was normal? Das, wie die Norm das Verhalten bestimmt.

Besser ist…

…finde deine eigene Qualität.

Finde sie im Heil-Sein… das meint Ganz-Sein…vollständig-sein. Da gehören auch die Aspekte hinzu, die nicht den aktuellen Normen entsprechen. Auch Normen verändern sich.

Wie es dazu kommen kann?

Ein Hinweis zur eigenen Umsetzung: Sei mehrfach täglich, immer wieder ganz bewusst in dem, was du tust.

Dazu kannst . . . → Weiter lesen …

Licht bringt Bewegung ins Dunkel

In der Helligkeit ist kein Licht zu sehen.

Wie kann sich Licht bewusst werden, dass es Licht ist? Es geht nur in dem es den Gegensatz gibt. Wenn ALLES Licht ist, kann sich das Licht nicht als Licht erkennen. Also muss es in die Dunkelheit, um den Unterschied, zu dem was es nicht ist, zu erkennen. (Dunkelheit . . . → Weiter lesen …

Glücks-Keks und sein Zwilling der Pech-Keks!

Glückskekse kennen die meisten Menschen. Ja, auch den gibt es, den Pechkeks. Außer, dass er Spaß bereitet, ist er auch noch wie ein linker Haken. Könnte sogar sein, dass er dich auf eine neue Spur bringt. Probiere es selber aus. Viel Spaß.

Wer jedoch dauerhaft und nachhaltig ein erfülltes Leben führen möchte, kann auf seinen eigenen eigenen, . . . → Weiter lesen …

Einfach. Das Immer-besser-Prinzip.

Als „einfach“ bezeichnet zu werden, ist zu keiner Zeit ein Vorteil gewesen. Wurde man „einfach“ oder gar „einfältig genannt, so war dies ausdrücklich negativ.

Man nennt es auch den „Fluch des Einfaltspinsel“.

Würde ein Psychologe noch dieser Angst befragt werden, würde er sich recht kompliziert ausdrücken. (Überrascht?).

Hinterfrage dich selbst einmal nach den Ängsten, die der Psychologe John Collard . . . → Weiter lesen …

Die Stärke der Klarheit

Hilfe! Wir ersticken in Hilfsangeboten!

Das Wohlstandsgesellschaft-Paradoxon:

Je mehr Hilfe uns angeboten wird,

umso mehr sind wir auf uns selbst angewiesen.

Aus der Sicht von Politik und Teilen der Gesellschafft sind wir kleine, hilflose Wesen, nahezu unfähig, unser Leben selbst in die Hand zu nehmen. Deshalb werden wir mit einer Fülle von . . . → Weiter lesen …

Existieren versus Leben

 

Der Irrtum gewisser philosophischer Gedanken, die sich „existenzialistisch” nennen, hängt unter anderem mit der Tatsache zusammen, dass die Begriffe „existieren” und „leben” verwechselt werden. Diese Verwechslung hat fatale Folgen: das „Existieren” bekommt auf diese Weise einen ausschließlich „Erscheinungsmäßigen” Charakter, und da jeder Begriff eines Urgrundes entfällt, führt die Tatsache, dass die Existenz nur sich selbst will, . . . → Weiter lesen …

Teilnehmer am Leben werden!

Wie wird man Teilnehmer?

Was sollte man dazu wissen?

Was ist der Unterschied zwischen Wissen und wissen?

Laut Wörterbuch gibt es keinen Unterschied, doch in Wahrheit gibt es einen gewaltigen Unterschied.

Wissen ist Theorie, zu wissen ist eine Erfahrung.

Zu wissen bedeutet die, die Augen zu öffnen und sehen.

Wissen bedeutet, jemand anderer hat die Augen geöffnet und gesehen und spricht nun . . . → Weiter lesen …

Worin besteht die Gefühlserregung?

m sie aus unserem psychischen Verhalten ausschalten zu können, müssen wir zunächst ihr Wesen erkennen

Die Gefühlserregung stellt einen Kurzschluss der vitalen Energie des Menschen dar zwischen seinem instinktiven, negativen und seinem geistigen, positiven Zentrum.  Dieser Kurzschluss besteht in einer Energiedesintegration (Bestimmungsort), die zwischen diesen beiden Zentren entsteht, und zwar in einem Punkt, den man als drittes . . . → Weiter lesen …

Ego – Es packt dich.

Das Ego gehört einfach zur Grundlage des Lebens. Ohne Ego funktioniert Manifestation nicht. Es ist das Spiele der Quelle oder die Lila, wie es in der indischen Philosophie genannt wird. Lila bedeutet Spiel/ Vergnügen.

Betrachten wir die beiden wichtigen Faktoren:

Die Mainifestation, Lila, kann nur auf der Basis von Gegensätzen und ihren Wechselbeziehungen funktionieren: männlich-weiblich, gut- böse, schön-hässlich. . . . → Weiter lesen …

Zeit-Vorstellungen

In der Fortsetzung des letzten Posts, noch eine Zeitbetrachtung.

Mein Verhalten dieser fälschlicherweise mit absolutem Wert belehnten Zeit gegenüber ist ambivalent: beim Zurückschauen beklage ich bitter das Entfliehen der Zeit. Ich möchte sie zurückrufen oder doch wenigstens ihr weiteres Entfliehen aufhalten.

Wenn ich jedoch in die Zukunft blicke, möchte ich die Zeit so rasch wie möglich verfließen sehen, . . . → Weiter lesen …

Auf der Suche nach dem verlorenen Schlüssel

Die ursprüngliche Grundforderung nach SEIN innerhalb der Grenzen meiner individuellen Eigentümlichkeit bedingt meine Wünsche und dadurch meine Hoffnungen und meinen Glauben. Als Träger einer solchen Forderung bin ich gleichzeitig Träger einer Sehnsucht einer Erwartung. In der Überzeugung, dass mir etwas fehle, erwarte ich das, was diesem Mangel abhelfen soll.

Diese zunächst etwas allgemeine Sehnsucht findet ihren besonderen . . . → Weiter lesen …

Einheit und Zweiheit

Ein paar Gedanken am Tag der deutschen Einheit, zur Einheit in uns und dem, was als Welt erscheint

 

Dualität versus Dualismus

 

Der Dualismus zwischen Yin und Ynag,

der Dank der Versöhnung des Tao die Welt regiert, ist im Menschen wie in jedem geschaffenen Ding zu finden. Der Mensch ist sich dieses Dualismus bewusst, und dieses Bewusstsein findet seinen . . . → Weiter lesen …

Deine beste Lebens-Chance!

Was ist die beste Chance für das Leben des Menschen?

Frei von Schuldgefühlen zu sein!

Betrachten wir das menschliche Dasein von Beginn an.

Für alle Fragen darf jeder seine Antwort finden. Wer Unterstützung benötigt, darf sich jederzeit bei mir melden. Zur Untersuchung. Sei dabei ehrlich und genau zu Dir.

Hattest Du eine Chance Dir Deine Eltern auszusuchen?
Hattest Du eine Chance . . . → Weiter lesen …

Frei von Manipulation

Der Schmerz, Metall durch die Haut zu stecken oder was mit Tattoos oder Piercing erfahren wird, wird immer weiter gefördert und als gesellschaftsfähig dargestellt (Body-Modification ). Man macht immer öfter Dinge die schmerzhaft sind, rückt diese als Norm  ins allgemeine Bewusstsein.

Dazu gibt es drei Symbole, die ähnlich zu sehen sind.

Da ist einmal der Moment, wo wir . . . → Weiter lesen …

Die 6 Wahrheiten

6 Wahrheiten

1. Du bist online.
2. Du bist auf dem Lebensfreude-blog
3. Du liest gerade.
5. Du hast nicht bemerkt, das 4. fehlt.
6. Du kontrollierst es gerade.
7. Du lächelst.

Überprüfen bringt Klarheit.

So auch bei der Sensibilisierung der inneren natürlichen Wahrnehmung. Denn, genau das, was der konditionierte Verstand prozessiert und interpretiert, kommt auf den Prüfstand.

Es geschieht im . . . → Weiter lesen …

Identifizieren – Infizieren

Wer sagt uns, was richtig und falsch ist?
Vom schwarz-weiß-denken zum sowohl-als auch-denken.

Was die Regierungen, Institutionen, Religionen jedoch beabsichtigen ist blindes GLAUBEN. Der Staatsangehörige, Religionsangehörige oder Institutionsangehörige soll sich mit den Anweisungen identifizieren.
Infizieren und identifizieren ist sprachlich sehr dicht beieinander.

Damit macht man EINE Vorstellung zu der DEINER Vorstellung, die du dann nicht mehr hinterfragst. Glauben heißt nicht . . . → Weiter lesen …

Die gute Wahl

Du hast immer eine Wahl. Du kannst immer entscheiden. Du hast immer Gedanken. Es folgen immer Handlungen.

Diese alles immer mit der möglichen Klarheit wahrzunehmen, bedarf es mehr, als nur den Mind.

Der Mind bedeutet im englischen weit mehr als nur Verstand. Der Mind ist ein Gebilde aus Gewohnheiten. Geht man immer den bisherigen Gewohnheiten nach, wird man . . . → Weiter lesen …

Im Kreis

Ein Kreis ist eine ebene geometrische Figur. Er wird definiert als die Menge aller Punkte einer Ebene, die einen konstanten Abstand zu einem vorgegebenen Punkt dieser Ebene (dem Mittelpunkt) haben. So die Darstellung in Wikipedia.

Wir kennen viele Kreise, in den wir gerne Leben. Im Kreise der Familie. Der Freundeskreis. Oder wie es so schön im Coaching . . . → Weiter lesen …

Motivation im Fokus

Das Schöne am Wünschen ist, dass es uns positiv, hoffnungsvoll und vital hält. Auch wenn wir uns manchmal wünschen, das ganze Leben wäre ein einziger Urlaub, sind wir doch letztlich rastlos und unzufrieden, wenn wir keinerlei Verpflichtung haben. Wir werden innerlich getrieben, etwas in Bewegung zu setzen, an der Erfüllung von irgendeinem Wunsch zu arbeiten.

. . . → Weiter lesen …

Momente

Stimmung

Die Stimmung, in der du eine
Lebensphase verlässt, wird bestimmen,
wie du dich in die nächste begibst.

Von einem Augenblick zum nächsten

 

 

 

Entscheidung

Entscheide dich so, wie es für dich passt.
Sich dafür zu entscheiden,
was für einen anderen richtig sein mag,
ist ein gefährlicher Fehler.

Nimm es leicht!Wenn nicht jetzt… . . . → Weiter lesen …

Wie lange noch den Esel reiten?

Kennst Du dieses Bild?

Leben in der Illusion

DU reitest einen Esel, den Du nicht kennst, benutzt eine Stange mit einer Karotte, die es nicht gibt und machst Dich auf den Weg. Wohin??? Wie würdest Du das nennen, wenn Du diesem Verhalten eine Beschreibung geben solltest?

Illusion?

Oder

Unrealistisch?

Oder

Zum Lachen?

Sollte . . . → Weiter lesen …

Möchtest DU blockierte Energien auch nutzen?

Momentan ist es ein großes Thema, dass vieles in uns in Bewegung gerät. Vieles von dem, was dort in Bewegung gerät, eigentlich auch ganz unproblematisch losgelassen werden kann. Da sind eben viele alte Vorstellungen und auch teilweise alte energetische Muster, man könnte auch sagen es sind alte überholte Konzepte, überholte Ideologien, überholte gedankliche Modelle, die einfach . . . → Weiter lesen …

Freiheit versus Begrenzung

Ohne die Begrenzung ist Freiheit nicht erkennbar.

Freiheit ohne Begrenzung bedeutet, dass die Freiheit nicht erkennbar wäre.

Willkommen in der Welt… der Polarität.

Unendlich ist nur durch endlich erkennbar.

 

Befreiung… wovon?

Befreiung aus der Konditionierung

Konditionierung ist wie ein Vorhang vor den natürlichen Gegebenheiten, der wahren Natur, der Wahrnehmung. Auch Vorstellungen sind nur Vortäuschungen und konditionieren.

Er ist uns schon sehr früh im . . . → Weiter lesen …

Es ist, was ist!

m4s0n501

Was ist, kann unmöglich vermieden werden.

Gefühle spielen hier eine tiefgreifende Rolle.

Wenn Gefühle auftauchen und von einer Gedanken-Geschichte begleitet werden, dann nennt man das „Emotionen“. Die Einfärbung und Fraktionierung des Gefühls durch die Geschichte gibt wiederum der Geschichte zusätzliches Leben… es lässt sie lebendiger und realer erscheinen.

Deine spezielle Geschichte ist die, dass der Charakter aus dem . . . → Weiter lesen …

Ein Blick in Richtung Hintergrund

Die energetischen Kräfte sind sehr präsent, durchaus als aktiv zu bezeichnen und können starke Bewegungen entstehen lassen.

Seitens der Sonne verändert sich der Elektronenfluss manchmal ganz plötzlich, ebenso die Magnetintensität und  die Röntgenstrahlung.  Es gibt Modelle, die uns dies erklären wollen, jedoch nicht wirklich können.  Auf einmal finden starke Bewegungen statt.

Diese Bewegungen finden in uns auch statt. . . . → Weiter lesen …

(K)ein Ausweg

Weitere Hintergründe für beide Pole, oder Karma richtig verstanden. Im letzten Post gab es ein paar Hinweise auf Karma oder wie alles zusammenhängt.

Du kannst dich nicht herausnehmen, aus den für uns so deutlich spürbaren Entscheidungen.

Es ist eine Illusion in Wahrheit. Denn in Wahrheit braucht es eben nicht nur beide Pole, sondern sind beide miteinander verbunden, man . . . → Weiter lesen …

Das Gefühl, nur einen Pol zu besitzen.

Jeder Ausschnitt den wir wahrnehmen ist einseitig. Es liegt in der Natur der Sache (Verstand), dass wir immer nur eine Seite der Medaille sehen können. Mit anderen Worten: Wir können immer nur einen Anschnitt aus dem Geschehen erfassen. Gleichzeitig geschieht etwas auf der der anderen Seite, dass genau den Ausgleich für den Teil des wahrgenommen schafft.

 

Immer . . . → Weiter lesen …

Kein Bock auf Konzept und Organisation.

Woher stammen Konzepte?

Wozu Organisation?

Konzepte werden zum Organisieren und Kontrollieren benötigt. Mit dem Erkennen wird gesehen, dass Begriffe wie „natürlich“ und Tugend“ einfach nur Begriffe sind. Letzen Endes ist alles natürlich. Es ist, was es ist. Konzepte sind nichts anderes als Vorstellungen von irgendwelchen Prozessen zu denen auch die Zeit gehört. Das ist die Art und Weise, . . . → Weiter lesen …

Verschiebung

Mit der Freiheit kommt die Erkenntnis, dass es im Universum keinen Ort gibt, weder in der Kathedrale noch im Bordell, wo Bewusstsein mehr oder weniger vorhanden ist als anderswo. Keine Aktivität ist mehr oder weniger spirituell als eine andere, weil alles Handeln von der Quelle ausgeführt wird. Es gibt keine Umgebung, die den Geist mehr anzieht . . . → Weiter lesen …

Jetzt und jetzt und jetzt

Jetzt –  dieser Augenblick und jeder weitere Augenblick ist Gnade.

Alles ist genauso, wie es sein soll. Woher soll man das wissen? Weil es ist, wie IST. Alles was ist, ist absolut stimmig. Es ist genauso wie es sein soll.

Wenn man gar nichts tun kann, dann kann es praktisch nur eine Gnade sein, wenn der Augenblich des . . . → Weiter lesen …

Entpersonalisierung der Götter

Nach der Neuprogrammierung im letzten Post, ein anderer Weg zur klaren Empfindung.

 

Spürbar, jedoch nicht klar erkennbar, findet sowohl in Außen wie im Innen ein großer und größer werdender energetischer Austausch statt. Das Leben ist ein grundsätzlicher energetischer Ausdruck, den wir wahrnehmen und mit Begrifflichkeiten versehen.

Dieser Ausdruck ist sowohl äußerlich wie auch innerlich erkennbar und spürbar. Das . . . → Weiter lesen …

Liebe – neu programmieren!

Gebrauchsanleitung für die Liebe
Der folgende Text ist ein fiktiver Dialog zwischen einem Kundenberater und einer Kundin.

Kundenberater: Können Sie LIEBE installieren?
Kundin: Ich glaube schon. Ich bin zwar technisch nicht so begabt, aber ich bin jetzt bereit, mit der Installation zu beginnen. Was mache ich zuerst?
Berater: Als erstes öffnen Sie HERZ. Haben Sie Ihr . . . → Weiter lesen …

Willkommen


Mein Name ist Norbert Glaab und ich wünsche Ihnen viel Freude mit meinem Blog!

Meine Blog-Energie


Das Symbol für die eine Energie und das Wasser, das das Leben braucht!

Vom Bekannten zum wirklich Neuen!



Norbert's erstes Buch, um alte Muster in wahrhaft Neues umzuwandeln!

Bei Amazon bestellen!

Der Lebensfreude Kurier


Norbert's zweites Buch: Nicht ein anderer Mensch werden, aber vielleicht die Welt neu entdecken!

Bei Amazon bestellen!

Der Spielball der Quelle



Norbert's drittes Buch, es geht um den Sinn unseres menschlichen Spiels!!

Bei Amazon bestellen!

Hin zum Wesentlichen


Norbert's viertes Buch, es geht um das Erkennen des Unsichtbaren!

Bei Amazon bestellen!


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INCONET POWER INSIDE